Tagesstätte

Im Juni 2000 hat unsere Tagesstätte für psychisch Kranke ihre Arbeit in Mainz (Rheinallee 17) aufgenommen.

Ein multiprofessionelles Team bietet etwa 18 Menschen vielfältige Möglichkeiten. Sie können:

  • anderen begegnen, sie kennenlernen und soziale Kompetenzen trainieren
  • mit anderen gemeinsam frühstücken, Mittag essen, Wäsche waschen etc.
  • an Freizeit- und Kulturangeboten teilnehmen (Sport, Spiel, Lesen, Besuch von Kulturveranstaltungen, Unternehmungen)
  • sich kreativ beschäftigen, z. B. in den Bereichen: Malen, Musizieren, Werken, Basteln, Fotografieren ...)
  • persönliche Gespräche führen
  • entspannen, einfach da sein oder sich bewegen

Unser Team:

  • unterstützt individuell bei der Bewältigung sozialer Schwierigkeiten
  • leistet Hilfe und Begleitung in Krisensituationen, Hilfen bei Behördengängen und Schriftverkehr
  • unterstützt beim Erlernen bzw. Aktivieren lebenspraktischer Fähigkeiten (Umgang mit Geld, Einkaufen, Nahrungszubereitung etc.)
  • bietet Arbeit und Beschäftigung zur Findung individueller Fähigkeiten, Hinzuverdienst
  • pflegt Kontakt zu Ärzten, gesetzlichen Betreuern und Angehörigen etc.
  • motiviert und befähigt zur Entwicklung einer individuellen Freizeitgestaltung (Interessen wecken, Hobbys fördern)

Unsere Angebote:

  • dienen der sozialen Rehabilitation
  • dienen der wohnortnahen, personenzentrierten Versorgung
  • vermeiden oder verkürzen Klinik- oder Heimaufnahmen (Drehtüreffekt)
  • helfen, Vereinsamung und Rückzugstendenzen zu vermeiden
  • entlasten die Angehörigen
  • fördern die Stabilisierung der Lebenssituation, ermuntern zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben
  • dienen der Förderung und Pflege zwischenmenschlicher Kontakte

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail: Kontakt
Wir beraten Sie gern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz!
Okay!