Engagiert(e) unterstützen

Jede/Jeder Volljährige, die/der bereit und geeignet ist, eine gesetzliche Betreuung zu führen, kann ehrenamtliche/r BetreuerIn werden. Bei der Auswahl ist in erster Linie dem Wunsch der Betroffenen zu entsprechen.

Wer eine gesetzliche Betreuung übernimmt, muss nicht alles wissen! Alle beteiligten Institutionen sind daher auch zur Beratung und Information der gesetzlichen BetreuerInnen verpflichtet.

Wir wollen sowohl allgemein als auch einzelfallbezogen für Sie da sein. Im Einzelnen bieten wir Ihnen:

  • Einführungskurse im Verbund mit allen Betreuungsvereinen in Mainz
  • Einzelveranstaltungen zu Schwerpunktthemen der gesetzlichen Betreuung
  • Einzelfallberatung zu allen Fragen rund um die Betreuungsführung, zur Inanspruchnahme von Sozialleistungen und zum Finden adäquater Versorgungsformen für Ihre Betreuten
  • Regelmäßige Newsletter zu Fragen rund um das Betreuungsrecht

Vereinbaren Sie einen Termin. Wir freuen uns auf Sie! Kontakt

© Sozialtherapeutische Beratungsstelle / Betreuungsverein e.V.